Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Beruf/EDV
Grundbildung + Spezial
Spezial
Vorträge/Exkursionen
Vorträge
Exkursionen
Bildungsurlaub
Bildungs-
urlaub
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: K010001

Info: Dem mittelalterlichen Menschen ist kein Gedanke unerträglicher als der, dass seine unsterbliche Seele dereinst in Fegefeuer und Hölle für alle Zeiten malträtiert werden könnte. Wie kann er also seine Lebensbilanz so gestalten, dass er beim Jüngsten Gericht keinen Berufungsanwalt braucht, dass er auf jeden Fall der ewigen Glückseligkeit bei Gott teilhaftig wird? Die Kirche weist den Weg, aber nicht nur mit ihren Ge- und Verboten, sondern vielleicht sogar noch wirkungsvoller auch mit den Mitteln der Kunst. Dementsprechend sind die Darstellungen des Weltenendes, nachahmenswerter wie auch abschreckender Vorbilder so zahlreich, dass sie einen Hauptteil unserer historischen Bilderwelten ausmachen. Bilder haben Europas Christen gelehrt, was in diesem Sinne ein gutes, was ein schlechtes Leben ist und wie es aussehen wird, wenn am Ende der irdischen Tage die Lebensbilanz gezogen wird. Mit zahlreichen Beispielen aus Hoch- und Spätmittelalter begeben wir uns auf eine bilderreiche Recherche in die Welt von Diesseits- und Jenseitsvorstellungen, natürlich auch unter besonderer Berücksichtigung des im Titel erwähnten Nadelöhrs.

Gebühr: 0,00 €

Weitere Infos: (tel.) Anmeldung erbeten

Datum Zeit Straße Ort
26.02.2018 19:00 - 21:15 Uhr Frankfurter Str. 160-166 Haus des Lebenslangen Lernens, Tagungsraum 2.002

Wir empfehlen Ihnen...

Bitte anmelden... Chinesische Kalligraphie - Premiumkurs Kleingruppe
ab 10.04.2018, Haus des Lebenslangen Lernens, Raum 6.110
Bitte anmelden... Luminale - Die Stadt im neuen Licht
ab 15.03.2018, Haus des Lebenslangen Lernens, Raum 2.107
Bitte anmelden... Games (Spiele) programmieren mit Python für Jugendl. - Premiumkurs Kleingruppe
ab 28.03.2018, Haus des Lebenslangen Lernens, Raum 3.104
Bitte anmelden... A Guided Tour in the STÄDEL MUSEUM
ab 10.03.2018, Städelsches Kunstinstitut
Bitte anmelden... Bildungsurlaub: Resilienztraining - was uns stark macht
ab 27.03.2018, Haus des Lebenslangen Lernens, Raum 2.109